Wirtshaus Weißenohe Banner  
  Startseite  Historisches  Unser Team  Räumlichkeiten  Speisen & Getränke  In der Umgebung  Kontakte & Anfahrt  Impressum
 
 

Die Klosterbrauerei mit Wirtshaus

150 Jahre im Familienbesitz

Wirtshaus Weißenohe Historisches 1

Die Klosterbrauerei in Weißenohe hat ihren Ursprung in dem Benedikti-nerkloster, welches Ende des 10. Jahrhunderts erstmals schriftlich erwähnt wurde.

Es ist anzunehmen, dass die Klosterbrüder mit dem Bierbrauen relativ früh begonnen haben, da der Gerstensaft schon damals sehr beliebt war und zur klösterlichen Ernährung zählte.

In der Säkularisation im Jahre 1803 wurde das Klostergebäude und die dazugehörigen Liegenschaften, nachdem sie in den vorhergehenden Jahrhunderten mehrmals zerstört, aufgebaut und zwischen den Bischöfen und Fürsten umhergetauscht wurden, an Privatpersonen verkauft. So gelangte nach mehrmaligem Besitzwechsel die Kloster-brauerei Weißenohe nebst Braurecht erstmalig 1827 in den Besitz der Familie Winkler.

Im Gegensatz zum Braubetrieb, welcher bis zum heutigen Tag ununterbrochen in alter Tradition fortgeführt wird, wurde die dazu-gehörige Gaststätte im Jahre 1943 wegen Versorgungsengpässen geschlossen.

Wirtshaus Weißenohe Historisches 2
Wirtshaus Weißenohe Historisches 3

Im Jahre 1995 wurde mit dem Betrieb eines Biergartens in den Sommer-monaten begonnen. Aufgrund des großen Zuspruchs hat man sich dann 1998 entschlossen, auch die Gastwirtschaft, die zwischenzeitlich mit Büroräumen belegt war, wieder ins Leben zu rufen.

Nach langer Umbauzeit der denkmalgeschützten Räume öffnete das Wirtshaus im Februar 2000 seine liebevoll renovierten Gasträume und lädt seitdem mit herzhaften Speisen und süffigen Getränken in wunderschönem Ambiente zum Verweilen ein.